Was sagen – 7 Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du auf die Bühne gehst

von | Sep 2, 2021 | Allgemein, Bühne, Dramaturgie, Präsentation, Sprechen | 0 Kommentare

7 Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du auf die Bühne gehst

Es ist Pflicht, andern nur dasjenige zu sagen, was sie aufnehmen können. (Johann Wolfgang von Goethe)

Wenn es um das Sagen geht, wird oftmals schon zu viel gesprochen und am Ende doch nichts gesagt.

Herr Goethe bringt es auf den Punkt. Der alte Fuchs. Das ist des Pudels Kern.

Ich muss dich jetzt schon loben.
Du stellst dir wenigstens die Frage nach dem WAS und dem WIE.
So manch ein Politiker ist Meilen davon entfernt. Sie machen sich noch nicht mal darüber Gedanken WAS sie sagen sollen und schon gar nicht WIE sie es sagen sollen.

Sie folgen oft der alten rhetorischen Formel von gestern, heute und morgen.

Gestern war es anders als es sich heute darstellt. Da müssen wir uns morgen dringend drum kümmern. Nächste Frage?

Gehen wir es mal gemeinsam durch:

Dich fragt jemand, ob du etwas zu einem Thema sagen würdest.
Öffentlich.
Ein Thema, mit dem du dich doch sicher beschäftigt hast,

Ooooderrr?

Was soll ich denn bloß sagen, höre ich dich jetzt Fragen. Und wie kann ich es rüberbringen?

Eins ist gewiss. Sobald du sprichst, hast du auch was zu sagen.

Mach’s wie Goethe. EINFACH!

Mit diesen 7 Fragen kommst du dem WAS und dem WIE ganz von selbst auf die Spur.

Frage 1: Was weißt du schon alles darüber?
Du sammelst alles, was du über das Thema schon weißt. Je mehr du vor dir siehst, umso mehr Sicherheit hast du.

Frage 2: Was weißt du NICHT darüber?
Du stellst ganz klar fest, was dir nicht bekannt ist. Denn auch darüber kannst du sprechen. Du bist vor unerwarteten Bemerkungen und Fragen gewappnet. Du zeigst damit deine Souveränität.

Frage 3: Was findest du daran am interessantesten?
Dadurch weckst du deine eigene Begeisterung für das Thema und kannst dich an dem EINEN oder den ZWEI Hauptgedanken festhalten.

Frage 4: Was sind deine Ideen?
Dir kommen mit Sicherheit erste Ideen wie dein Auftritt aussehen kann. Nimm dabei jeden Gedanken auf, der dir in den Sinn kommt. Der erste Gedanke ist am Ende meist der beste. Da grätscht der Verstand noch nicht dazwischen.

Frage 5: Was sind deine Schritte?
Überlege dir wie DU dich Schritt für Schritt zur Lösung führst. Dann bleibst du ganz bei dir. Du sagst es. Du weißt schon, was du weißt und was du nicht weißt.

Frage 6: Wie fängst du an?
Nutze die Bilder aus der Frage 3 und stelle dir einen unterhaltsamen Anfang vor. Alles ist möglich. Stelle einen Bezug zum Thema her.
Erinnerst du dich noch an den Anfang dieses Beitrages?

Frage 7: Wie hörst du auf?
Lass dich von Kurt Tucholsky inspirieren, der da sagte:
„Es wird nach einem Happy End im Film jewöhnlich abjeblendt. Man sieht bloß noch in ihre Lippen den Helden seinen Schnurrbart stippen.“

Lass dich ganz auf den Moment ein und genieße, dass DU etwas zu einem anderen Menschen sagen kannst. Die Magie entsteht dann ganz von selbst, wenn dein Zuhörer merkt, dass du dich ganz dem Thema zugewandt hast.

Mach es dir und deinen Zuhörern so einfach wie nötig und so unterhaltsam wie möglich.


 

Wenn du vorab dieses Ziehen im Bauchraum spürst, das sich Lampenfieber nennt, dann schau dir unbedingt in Lampenfieber – 6 gute Gründe, warum du es NICHT loswerden sollst rein.
Das dürfte dich beruhigen.

Fragen zu einer fesselnden Dramaturgie, Stimme & Atem, Sprechen, Emotionen und Wirkung kannst du gerne in den MAGISCHEN 60 ½ stellen.

One:1 Stage Coaching Als Einzelstunde oder Monatspaket

Mit einem individuellen und intensiven Einzeltraining lernst du effektiv dich für eine wichtige Rede, einen Pitch oder deinen Auftritt vorzubereiten. Neben 1x 90 Minuten biete ich auch ein Monatspaket mit 4 x 90 Minuten an, das du je nach Bedarf verlängern kannst.

Zu den Angeboten

Selbststudium Ein Pro Lampenfieber Training

In 5 Schritten das Lampenfieber im Griff

Mit der MAGIE Formel möchte ich dir meinen Weg als Schauspieler an die Hand geben, wie ich das Lampenfieber dazu nutze, um kraftvoll und präsent vor Menschen zu sprechen.

JETZT BUCHEN

Sprechstunde & Netzwerken 90 Minuten für dich und deine Fragen. max. 10 Pers.

Du hast Fragen zu Themen wie Atem, Stimme, Emotionen, Wirkung vor der Kamera oder wie du am besten dein Videosetting aufbaust?
In diesem Format möchte ich Menschen zusammenbringen, die ähnliche Fragen haben.
27,- pro Person

Jetzt Thema wählen und Termin buchen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.